2 – 3 Jahre
  • Suchen

  • Filter löschen

Emma staunt

Emma staunt

Emma, die kleine Schnecke zuckelt durch Wald, Wiesen und Felder. Sie trifft superstarke Ameisen, zaubernde Raupen und viele andere Tiere. Jedes hat besondere Stärken. Emma staunt und entdeckt – auch sie ist einzigartig.

mehr lesen
Vladimir die Fledermaus

Vladimir die Fledermaus

Bei uns im Haus, da lebt ne Maus, die sieht irgendwie ganz anders aus. Die hat zwei spitze Zähne und Flügel unterm Arm. Damit kann sie fliegen und die halten sie auch warm. Sie ist ein Fledermausvampir…!

mehr lesen
Hände unter Wasser

Hände unter Wasser

… und im Handumdrehen sind die Flossen richtig blank, erst Aussen, dann Innen und dann jeden Finger einzeln, Handgelenke, Fingerspitzen, Seif sie ein die Keimzellen. Sauber, sauber, gut gemacht…

mehr lesen
Liebe im Bauch

Liebe im Bauch

Mein Bauch ist voller Liebe, weil ich so glücklich bin, denkt sich das Mäusekind morgens nach dem Aufstehen. Doch plötzlich ist alles anders. Das Bauwerk der besten Freundin wird umgeschubst, der Freund, mit dem gerade noch friedlich gespielt wurde, wird plötzlich unfreiwillig gejagt. Das Mäusekind hat Wut im Bauch und weiß nicht so recht wieso und weshalb. Doch keine Sorge – durch die liebevolle Begleitung aus der schwierigen Phase findet sich im Bauch des kleinen Mäusekindes schon bald wieder Liebe statt Wut.

mehr lesen
Willi der Wal und seine Suche nach dem Glück

Willi der Wal und seine Suche nach dem Glück

Im großen Ozean, inmitten wunderschöner Natur, lebt der kleine gelbe Wal Willi mit seiner Familie. Willi ist ein freundlicher Wal und strahlt stets wie die Sonne nur eben im Meer. Willi hörte seine Eltern schon oft über das Glück sprechen. Seitdem denkt er darüber nach, was genau das Glück sein könnte… und so beginnt Willis Suche nach dem Glück!

mehr lesen
Der kleine Hase Hoppla

Der kleine Hase Hoppla

Der kleine Hase Hoppla ist anders als die anderen Hasenkinder: Er turnt lieber herum, während die anderen Häschen aufmerksam ihrer Mama lauschen, und hüpft lieber im Zickzackkurs über die Wiese, wenn die anderen ordentlich hintereinander herhoppeln. Aber eines Tages zahlt sich Hopplas Anderssein aus – und da erkennt auch seine Familie, dass es gut ist, manchmal aus der Reihe zu springen.

mehr lesen
Reim dich durch den Januar und den Rest vom ganzen Jahr

Reim dich durch den Januar und den Rest vom ganzen Jahr

Im Januar schlafen die Bären in ihrer Höhle unter einer Schneedecke, im Mai sieht man die Käfer flitzen, verliebt bis in die Zehenspitzen, und der August ist so heiß und sonnig, dass der Kater faul unter einem Baum sitzt und von Himbeereis träumt …

mehr lesen
Schneeflöckchen Weißröckchen

Schneeflöckchen Weißröckchen

Wann endlich fallen die ersten Schneeflocken vom Himmel? Warum warten auch die Blümelein auf den Schnee? Und was alles werden die Kinder dann in der weißen Pracht anstellen? Toben, rodeln, einen Schneemann bauen …

mehr lesen
Grün, ja grün sind alle meine Kleider

Grün, ja grün sind alle meine Kleider

Wie bunt ist die Welt? Aus vielen markanten Details und einprägsamen Szenarien entsteht ein buntes Entdeckerbuch, das einlädt zum Erkennen und Zuordnen der Farben, zu spielerischem Lernen und fröhlichem Singen.

mehr lesen
Paula ist krank

Paula ist krank

Was ist mit Paula los? Sie ist ganz weinerlich. Papa fühlt ihre Stirn – oje, Paula hat Fieber. Die Ohren tun ihr auch weh. Vom Arzt bekommt sie Medizin und von Mama ganz viel Liebe – so wird Paula schnell wieder gesund!

mehr lesen
Wie der Elefant die Freiheit fand

Wie der Elefant die Freiheit fand

Schon als kleiner Junge hat sich der Held des Buches gefragt, warum der riesige Zirkus-Elefant die Kette, mit der er festgebunden ist, nicht zerreißt und davonläuft. Da erklärt ihm ein weiser Mann, dass der Elefant, als er klein war, nicht die Kraft hatte, die Kette zu sprengen. Diese Erfahrung des Ohnmächtigseins vergisst er sein ganzes Leben lang nicht mehr. Dabei müsste der große Elefant sich nur ein einziges Mal trauen, an der Kette ziehen, und schon wäre er frei.

mehr lesen
Putt, Putt, putt, ihr Hühnerchen

Putt, Putt, putt, ihr Hühnerchen

Helle Aufregung herrscht bei den Hühnern auf dem Bauernhof. Der Hahn ist verschwunden! Eines der Hühnchen weiß, was geschehen ist: Der Hahn ist zum Dachboden geflogen – und der Wind hat die Tür zugeschlagen! Aber was nun? Zum Glück klärt sich manches Problem von ganz allein. Denn »nach einer Stunde schon ging wieder auf die Tür …« Der Hühnerhof ist wieder komplett. Die Freude ist groß und nicht weniger nachdrücklich das Gefühl, nur in der Gemeinschaft gut aufgehoben zu sein

mehr lesen

Jede Woche neue Vorleser 🙂