Iris Berben
  • Suchen

  • Filter löschen

Zitronenkind

Zitronenkind

Die Zitronen am Baum sind reif und alle bester Laune. Nur das eine Zitronenkind Toni bleibt grün. Es hat seinen eigenen Kopf. Die Sicht vom Zitronenbaum aus genügt Toni. Wer will schon in die Welt hinaus? Aber dann hängt er ganz allein am Baum. Wird Toni den Sprung wagen? Ja, er tut es, und sein Mut wird belohnt. Nele Brönner erzählt mit viel Humor eine Geschichte über das Wachsen und Reifen. Mit prägnantem Strich verleiht sie dem Zitronenkind seinen besonderen Charme.

mehr lesen
Der Weg ist das Ziel

Der Weg ist das Ziel

Auf in die Berge! Unsere drei Freunde Bär, Elch und Biber sind wieder auf Abenteuer aus: Sie wollen einen Berg besteigen. Aber anstatt die Tour zu genießen, geht es ihnen nur darum, wer als Erster den Gipfel erreicht. Dabei passieren ihnen natürlich alle möglichen Missgeschicke, bis sie verstehen, worauf es wirklich ankommt … Die drei Freunde sollten eigentlich wissen, dass mit vereinten Kräften alles besser läuft. Doch als sie den Berggipfel vor sich sehen, den es zu besteigen gilt, geht es wieder einmal mit ihnen durch, und sie verabreden ein Wettrennen auf den Gipfel. Es kommt, wie es kommen muss: Sie schweben in allerlei lebensgefährlichen Situationen und kommen gerade noch davon. Aber dann besinnen sie sich und begreifen: der Weg ist das Ziel, nicht der Gipfel.

mehr lesen
Die große Wörterfabrik

Die große Wörterfabrik

Es gibt ein Land, in dem die Menschen fast gar nicht reden. In diesem sonderbaren Land muss man die Wörter kaufen und sie schlucken, um sie aussprechen zu können. Der kleine Paul braucht dringend Wörter, um der hübschen Marie sein Herz zu öffnen. Aber wie soll er das machen? Denn für all das, was er ihr gerne sagen würde, bräuchte er ein Vermögen …

mehr lesen
Wir zwei im Winter

Wir zwei im Winter

Der Winter steht vor der Tür, als Hase und Igel mit Schrecken feststellen, dass der Eingang zu ihrer Höhle versperrt ist. Und nicht nur das: In der Vorratskammer des Eichhörnchens fehlen Nüsse! Rasch wird klar, dass zwei Fremde dahinterstecken. Wiesel und Biber sind also üble Lumpen und Betrüger! Oder haben sie es vielleicht gar nicht böse gemeint und können sogar helfen? Gerade, weil sie so anders sind …

mehr lesen

Jede Woche neue Vorleser 🙂