Mitgliederbereich
  • Suchen

  • Filter löschen

Das Glück ist ein Vogel

Das Glück ist ein Vogel

Elli ist furchtbar neugierig und stellt liebend gerne Fragen. Warum fällt der Mond nicht vom Himmel? Warum schläft mein Fuß ein, wenn ich doch wach bin? Und was ist eigentlich Glück? »Das Glück ist ein flüchtiger Vogel«, erfährt Elli von ihrer Oma, doch damit gibt sie sich nicht zufrieden. Sie will das Geheimnis des Glücks ergründen und erfährt dabei, dass Glück für jeden etwas anderes bedeutet.

mehr lesen
Mach mal Pause, Bieber!

Mach mal Pause, Bieber!

Drei Freunde musst ihr sein! Es war einmal ein Biber, der hatte immer sehr viel zu tun. Leider richtete er dabei jede Menge Chaos an, denn er gönnte sich nie eine Pause! Es gab sogar einige schlimme Unfälle! Schließlich landete der Biber im Krankenhaus, und da begann er endlich nachzudenken Eine amusante Fabel daruber, wie wichtig es ist, nicht uber der Arbeit die Besinnung zu verlieren. Erst als der Biber selbst Opfer seines Leichtsinns wird und fur längere Zeit ans Bett gefesselt ist, kommt der emsige Waldarbeiter zur Ruhe. Mit einem Mal wird ihm klar, was er angerichtet hat, und er beschließt, ein besserer Biber zu werden und seinem Leben einen neuen Sinn zu geben

mehr lesen
Eichhörnchen zieht um

Eichhörnchen zieht um

Der Frühling ist da! Eichhörnchen erwacht voller Tatendrang aus seiner Winterruhe – und staunt, dass plötzlich Blumen direkt vor seinem Höhleneingang wachsen. Wie kann das sein? Ein Sturm hat seinen Baum entwurzelt. Da bleibt nichts anderes übrig, als umzuzuiehen. Aber wohin? Wie gut, dass es im Garten hilfsbereite Freunde mit guten Ideen gibt.

mehr lesen
Glück gesucht!

Glück gesucht!

Zeigst du mir den Weg zum Glück?, fragt der kleine Fuchs die Tiere im Wald. Aber sie können ihm nicht helfen, denn der kleine Fuchs sucht ein besonderes Glück: das für seine Mama! Und das ist ziemlich gut versteckt …

mehr lesen
Die kleine Motte, die davon träumte, anders zu sein | Teil 2

Die kleine Motte, die davon träumte, anders zu sein | Teil 2

Die staubige, kleine Motte hat nur einen einzigen Wunsch: sie möchte ein Schmetterling sein! Dafür erscheint ihr keine Anstrengung zu groß. Sie bemalt ihre Flügel mit bunten Mustern, saugt ekligen Blütennektar und trainiert hart für einen eleganten Flugstil. Ja, sie verzichtet sogar auf die nächtlichen Ausflüge, wie sie Motten so lieben, um tagsüber fit wie ein Schmetterling zu sein! Auf Dauer ist das ganz schön anstrengend. Erst als all ihre Versuche scheitern, und sie – zutiefst deprimiert – eine Fledermaus trifft, gerät sie ins Grübeln: denn die Fledermaus wäre nichts lieber als eine Blaumeise … Da wird plötzlich beiden klar, dass sie sich bisher ganz schön verbogen haben – und wie sehr ihnen das fehlt, was sie eigentlich am liebsten mögen: die Nacht.

mehr lesen
Die kleine Motte, die davon träumte, anders zu sein | Teil 1

Die kleine Motte, die davon träumte, anders zu sein | Teil 1

Die staubige, kleine Motte hat nur einen einzigen Wunsch: sie möchte ein Schmetterling sein! Dafür erscheint ihr keine Anstrengung zu groß. Sie bemalt ihre Flügel mit bunten Mustern, saugt ekligen Blütennektar und trainiert hart für einen eleganten Flugstil. Ja, sie verzichtet sogar auf die nächtlichen Ausflüge, wie sie Motten so lieben, um tagsüber fit wie ein Schmetterling zu sein! Auf Dauer ist das ganz schön anstrengend. Erst als all ihre Versuche scheitern, und sie – zutiefst deprimiert – eine Fledermaus trifft, gerät sie ins Grübeln: denn die Fledermaus wäre nichts lieber als eine Blaumeise … Da wird plötzlich beiden klar, dass sie sich bisher ganz schön verbogen haben – und wie sehr ihnen das fehlt, was sie eigentlich am liebsten mögen: die Nacht.

mehr lesen
Lachen ist die beste Medizin

Lachen ist die beste Medizin

Das bunte Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren macht mit seinen lustigen Versen sofort gute Laune und lässt alle Krankheiten verschwinden. Der Hase ärgert sich über seine grünen Pickel, dem Kakadu trieft die Nase und das Krokodil hat Bauchweh. Da muss sich Doktor Kugelrund schleunigst etwas einfallen lassen, um seine kranken Schützlinge aufzumuntern. Doch erst mal verschreibt er allen ein Spezialrezept, das bei jeder Krankheit hilft: eine ordentliche Mischung aus Lachen, Quatsch und Albernheit.

mehr lesen
Ich hab ein großes Aua!

Ich hab ein großes Aua!

Plumps, da sitzt der klein Dachs im Gras. Nur ein kleiner Kratzer, aber der Schreck ist groß. Schnell sind seine Freunde zur Stelle. Die kleine Eule streichelt den kleinen Dachs sanft, das Eichhörnchen pustet kräftig und das Stinktier macht wie immer Quatsch. Endlich kommt Papa Dachs mit einem Pflaster und nimmt ihn in den Arm. Alles wieder gut!

mehr lesen

Jede Woche neue Vorleser 🙂