Alle Bücher
  • Suchen

  • Filter löschen

Nein heißt nein, sagt die Maus

Nein heißt nein, sagt die Maus

Gut gelaunt spaziert die kleine Maus übers Feld, als plötzlich der Fuchs vor ihr steht. Mit einem fiesen Grinsen blickt er sie neugierig an und verwickelt sie mit gespielter Freundlichkeit in ein Gespräch. Die kleine Maus zittert am ganzen Körper, denn es ist klar, dass der Fuchs nichts Gutes im Schilde führt. Aber zum Glück muss man nicht sagen, dass man Angst hat. „Nein“, sagt die kleine Maus deshalb immer wieder, ganz egal was der Fuchs auch fragt und sagt. Denn „nein“ heißt „nein“, das weiß sie genau, und das gilt auch für fiese Füchse!

mehr lesen
Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater

Als sein Vater stirbt, bleibt Hans, dem jüngsten Müllersohn, nichts als sein Kater. Während er noch traurig überlegt, ob er sich daraus ein Paar Handschuhe oder einen Katerbraten machen soll, fängt das Tier plötzlich an zu reden. Um seinem Herrn zu helfen, sagt er, brauche er ein Paar Stiefel. Eine unsinnige Idee, findet Hans, aber weil ihm nichts Besseres einfällt, opfert er seine letzten Goldstücke.

mehr lesen
Traust du dich?

Traust du dich?

Mutprobe: Nein-Sagen Ein einfaches „Nein!“ fällt manchmal schwer. Unsinnige Mutproben abzulehnen, zeugt jedoch von Stärke. Dieses Buch ermutigt Kinder dazu, Entscheidungen abzuwägen und auch mal „nein“ zu sagen.

mehr lesen
Der kleine Bär und sein kleines Boot

Der kleine Bär und sein kleines Boot

Der kleine Bär liebt sein kleines Boot. Er rudert damit überall auf dem Waldbeersee herum. Oder er liegt darin auf dem Rücken, schaut in den Himmel und träumt. Doch eines Tages ist alles anders: Der kleine Bär passt nicht mehr in sein kleines Boot. „Es ist nun einmal so, dass ein kleiner Bär wächst und wächst, bis er ein großer Bär ist. Aber es ist nun einmal auch so, dass ein kleines Boot ein kleines Boot bleibt“, erklärt ihm seine Mutter. Aber es geht doch nicht, dass das kleine Boot keinen Bären mehr hat, findet der Bär und macht sich auf die Suche nach einem kleinen Bären, der das kleine Boot genauso liebt wie er selbst.

mehr lesen
Großer Wolf & kleiner Wolf – von der Kunst, das Glück wiederzufinden

Großer Wolf & kleiner Wolf – von der Kunst, das Glück wiederzufinden

Als der große Wolf dem kleinen Wolf eine wunderbare goldgelbe Orange zuwirft, fliegt sie viel zu weit. Der kleine Wolf will sie zurückholen – und verschwindet in dem unbekannten Wald. Der große Wolf wartet geduldig, bekommt aber irgendwann Angst: Was, wenn der kleine Wolf nicht zurückkehrt? Er macht sich auf die Suche durch den unbekannten Wald, denn noch nie hat ein Wolf einen kleinen Wolf so sehr geliebt.

mehr lesen
Der Bücherfresser

Der Bücherfresser

Sten ist furchtbar aufgeregt, als er die geheimnisvolle Holzkiste aufklappt, die er von seinem Großvater bekommen hat. „Nur für Sten! Unbedingt heimlich öffnen“, steht darauf geschrieben. Was kann da bloß drin sein? Als Sten die Kiste vorsichtig öffnet, springt ihm ein ganz erstaunliches Wesen entgegen: ein Bücherfresser. Anstatt die Bücher zu lesen, frisst er sie, und kann so ganze Geschichten nacherzählen. Voller Begeisterung taucht Sten ein in die wunderbare Welt der Bücher!

mehr lesen
Leo Lausemaus Lässt Sich Nicht Ärgern

Leo Lausemaus Lässt Sich Nicht Ärgern

Die Sommerferien sind vorbei und Leo freut sich schon sehr auf den Kindergarten. Dort kann er all seine Freunde wiedersehen und Leo weiß auch, dass neue Kinder kommen werden. Vielleicht sind ja ein paar neue Spielkameraden dabei? Leider stellt sich heraus, dass die neuen Kinder schon älter und gar nicht so nett sind. Sie ärgern nicht nur die kleine Lausemaus, sondern benehmen sich auch daneben.

mehr lesen
Jim hat keinen Bock

Jim hat keinen Bock

Im Dschungel steigt eine Party! Alle Tiere freuen sich riesig – nur Jim nicht. Jim hat nämlich einfach keinen Bock zu tanzen! Seine Freunde wollen nichts davon hören. „Jeder kann tanzen“, behauptet Hyäne, und die Eidechsen erklären: „Du musst den Rhythmus fühlen!“ Doch es hilft alles nichts – für Jim ist Tanzen einfach „das Schrecklichste auf der Welt!“ Was nun?

mehr lesen
Das kleine Walhorn

Das kleine Walhorn

Nori kam im Meer zur Welt und ist fest davon überzeugt, ein Narwal zu sein. Zwar kann er bei Weitem nicht so gut schwimmen wie die anderen Narwale und sein Stoßzahn ist viel kürzer, doch weder ihm noch seiner Familie scheint es etwas auszumachen, dass er anders ist. Als eine starke Strömung ihn weit von zu Hause an die Wasseroberfläche spült, begegnet Nori geheimnisvollen Wesen mit einem Horn, die ihm auf wundersame Weise ähnlich sehen …

mehr lesen
Die fürchterlichen Fünf

Die fürchterlichen Fünf

Eine gruselige Mannschaft trifft sich da im Schatten einer alten Brücke: Es sind die fürchterlichen Fünf! Was sie zusammenführt sind jedoch keine finsteren Pläne; sie sind untröstlich, weil keiner sie mag. Das wollen sie ändern – und schmieden einen Plan.

mehr lesen
Emma staunt

Emma staunt

Emma, die kleine Schnecke zuckelt durch Wald, Wiesen und Felder. Sie trifft superstarke Ameisen, zaubernde Raupen und viele andere Tiere. Jedes hat besondere Stärken. Emma staunt und entdeckt – auch sie ist einzigartig.

mehr lesen
Mein Andersopa

Mein Andersopa

Opa ist Neles bester Freund. Opa hat immer Zeit für Nele und gibt auf sie acht. Er ist ein feiner Herr mit weißem Hemd und Sakko, der stets den Hut hebt und freundlich grüßt. Mit Nele geht er gern spazieren und angeln, oder sie backen Kuchen und besuchen Oma auf dem Friedhof. Bis zu dem Tag, als Nele Opa unrasiert im Schlafanzug antrifft. Am helllichten Nachmittag! – Opa vergisst jetzt oft etwas, sogar Neles Namen. Und den Nachbarn streckt er manchmal die Zunge raus. Kann man denn da gar nichts machen? Ganz bestimmt, meint Nele! Auf jeden Fall will sie gleich morgen lernen, Krawattenknoten zu binden und Opa zu rasieren. Backen und auf ihren Andersopa aufpassen kann sie nämlich schon!

mehr lesen

Jede Woche neue Vorleser 🙂